Servicestelle betriebliche Inklusion (SbI)

Was ist die „Servicestelle betriebliche Inklusion – SbI“?

Die Servicestelle betriebliche Inklusion, ist ein Fachbereich der Miteinander Leben (MLL) gGmbH.
Der richtige Arbeitnehmer am richtigen Arbeitsplatz:
Wir begleiten und beraten den Übergang in Praktikum, Ausbildung und Beruf und bringen Menschen mit Unterstützungsbedarf und Arbeitgeber zusammen.

Für Arbeitnehmer

Unser Ziel ist die Inklusion von Menschen mit Unterstützungsbedarf im Arbeitsleben.
Die Servicestelle betriebliche Inklusion – kurz SbI – ist eine Anlaufstelle für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf, die gerne auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten wollen.
Wir suchen gemeinsam einen Weg in Arbeit, Praktikum oder Ausbildung und unterstützen bei der Orientierung auf dem Weg dahin.
Wir begleiten und beraten den Übergang in Praktikum, Ausbildung oder Beruf.
Im Sinne unseres Leitbilds wollen wir Alternativen schaffen, die die individuellen Wünsche und Fähigkeiten des Einzelnen berücksichtigen und gleichzeitig dem jeweiligen Unterstützungsbedarf gerecht werden.
Die SbI arbeitet eng-vernetzt mit der Abteilung Berufsvorbereitung Inklusive (BvI) zusammen, gemeinsam unterstützen wir bei einer individuellen Vorbereitung auf den Beruf und schaffen die Möglichkeit Zukunft selbst zu planen und zu gestalten.
Ziel beider Dienste ist die individuelle berufliche Orientierung und Qualifizierung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Wir bieten so eine Alternative zum Arbeitsbereich der Werkstätten.

Für Arbeitgeber

Gleichzeitig richtet sich die SbI an Arbeitgeber, die Interesse an der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung haben. Hier geht es um die Schaffung von Möglichkeiten zur beruflichen Erprobung im Rahmen eines Praktikumsplatzes, der (theoriereduzierten-) Ausbildung oder eines sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatzes.
Wir arbeiten an passgenauen, individuellen Arbeitsplatzlösungen, die für alle Beteiligten einen Gewinn bringen.
Die SbI berät Arbeitgeber über einmalige und dauerhafte Arbeitsplatz- und Lohnkosten-Zuschüsse, Finanzierung von Arbeitsplatz-Anpassungen, das Budget für Arbeit, die Ausgleichsabgabe und weitere Fördermöglichkeiten.

Wie arbeitet die Servicestelle?

Wir akquirieren Arbeits-, Ausbildungs-, Beschäftigungs- und Praktikumsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
Es werden zusammen individuelle Arbeitsplatzlösungen erarbeitet. Durch die (Er-)Findung von passgenauen Arbeitsplätzen bei denen durch kreative, visionäre und innovative Herangehensweise das Leistungsvermögen und die Leistungsanforderungen von Arbeitnehmer und Arbeitsplatz zusammengebracht werden, entstehen ökonomische Lösungen für die Unternehmen.
Unser Motto ist „erst platzieren, dann qualifizieren“, so können wir durch die Schaffung von stärkenorientierten Arbeitsplätzen Vorteile für Arbeitgeber und Beschäftigte erarbeiten.

Für Menschen mit Behinderung ist die SbI Ansprechpartner und Netzwerk für:

  • Begleitung und Beratung beim Übergang in Praktikum, Ausbildung oder Beruf.
  • Jobcoaching und berufliche Zukunftsplanung
  • Fragen zum persönlichen Budget
  • Unterstützung bei der Suche von Arbeits- und Praktikumsplätzen
  • Alternativen zum Arbeitsangebot der WfbM

Für Arbeitgeber bietet die SbI Unterstützung, Hilfe und Beratung bei:

  • Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung
  • Budget für Arbeit und Ausgleichabgabe
  • Minderleistungsausgleiche, Zuschüsse und Förderung von Ausstattung und Löhnen
  • Individuelle und langfristige Betreuung von Praktikum, Ausbildung, Arbeit (bis zu 100%)
  • Neu- und Umgestaltung betrieblicher Strukturen zur Schaffung von „passgenauen Arbeitsplätzen“ mit ökonomischer, effizienter Auslastung
  • Unterstützung der neuen Mitarbeiter und des Betriebes durch individuelle Einarbeitung, langfristige/dauerhafte Betreuung und Job-Coaching
  • Generelle Möglichkeiten der betrieblichen Inklusion

Wen unterstützt die Servicestelle und wer kann sich an uns wenden?

Die Servicestelle ist Ansprechpartner und Netzwerk für junge Menschen mit Behinderung, die einen Ausbildungs-, Arbeits- oder Praktikumsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt suchen und hierbei Hilfe und Unterstützung benötigen.
Unternehmen und Arbeitgeber, aus dem privaten und öffentlichen Sektor, die Informationen und Hilfestellungen bei der Inklusion und Akquise von Menschen mit Unterstützungsbedarf brauchen finden bei uns passende Ansprechpartner.
Wir arbeiten und beraten offen und unabhängig, so ist es möglich gemeinsam bestmögliche und individuelle Lösungen für alle Beteiligten zu finden.

Wer ist Ihr Ansprechpartner?

Nora Barthel

Tel:   0681/68797-14
Fax:  0681/68797-44

Nina Kubera

Tel:   0681/68797-14
Fax:  0681/68797-44

Miteinander Leben Lernen gGmbh
Servicestelle betriebliche Inklusion
Eschberger Weg 40
66121 Saarbrücken